Thailand – Handeln beim Einkaufen üblich

Preisverhandlung, Thailand

Preisverhandlung an einem Straßenstand auf Koh Samui

Anfängerfehler beim Handeln in Thailand

Anzeige

Booking.com

Richtig stolz darauf ist die Engländerin, dass sie ihren Koffer so günstig "geschossen" hat. Um ganze 500 Baht habe sie ihn runtergehandelt, sagt sie. Ich schaue mir den roten Trolley mit schwarzem Reißverschluss an. Eines der Standardmodelle hier, die in jedem Billigladen oder auf Märkten verkauft werden. Ich hatte auch mal so einen. Die Räder haben gerade mal die Rückreise von Bangkok nach Frankfurt überstanden. Danach waren sie futsch.

3500 Baht (ca. 92 Euro) sollte der Koffer der Engländerin an einem Stand auf dem Nachtmarkt in Chiang Mai ursprünglich kosten. Sie sagte zu dem Händler "3000", und der Deal war gemacht. Schade, denn sie hätte den Koffer sicher auch für 1000 oder maximal 1200 Baht bekommen. Dies wäre der normale und handelsübliche Preis für einen Trolley dieser Art und Größe gewesen.

Unwissende Touristen bezahlen in Thailand mitunter das Zehnfache vom eigentlichen Preis. Denn gerade auf Märkten werden horrende Startpreise beispielsweise für Schmuck, Uhren, Taschen, Buddhafiguren und eben auch Koffer aufgerufen. Wenn der potenzielle Käufer dann erschrocken guckt, bietet der Händler schnell einen "Discount" an und tippt einen günstigeren Preis in seinen Taschenrechner ein. Anschließend fordert er den Kunden auf, den seinen einzugeben. Händler und Kunde tippen dann so lange, bis sie sich geeinigt haben. Eine oftmals zeitaufwändige Prozedur.

In Thailand und anderen asiatischen Ländern wird von Touristen geradezu erwartet, dass sie handeln. Und dabei sollte man keineswegs schüchtern sein. Ebenso wie die Thais in größeren Städten mitunter horrende Startpreise aufrufen, können Touristen zu Beginn der Verhandlungen auch einen sehr niedrigen Preis nennen. Mit etwas Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen wird man sich nach einer Zeit sicher beim handelsüblichen Preis treffen.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Top-Empfehlung für Reisen: Weltweit kostenlos Bargeld abheben mit der Santander 1PlusCard ✓ (Fremdgebühren werden ebenfalls erstattet!)
  • Santander 1PlusCard