Longtailboote in Thailand – Transportmittel Nummer eins

Longtailboote in Thailand – Einsatz und Nutzung

Anzeige

Booking.com

Longtailboote in Thailand fahren auf dem Meer, auf Flüssen durch den Regenwald, über Seen. Manche schwer beladen, mit Koffern, Rucksäcken und ganzen Reisegruppen an Bord. Oder auch mit ein paar rostigen Mopeds. Auf manchen kleineren Booten schaukelt dagegen nur ein einzelner Fischer oder eine Verkäuferin mit frischem Obst.

Longtailboote (ungebräuchlicher im deutschen Sprachraum: Langschwanzboote) sind nicht nur in Thailand, sondern in ganz Südostasien Transportmittel Nummer eins, sowohl für Lebensmittel und Gegenstände als auch für Menschen. Ganze Inseln werden in Thailand per Longtailboot versorgt, oder Dörfer im Regenwald. Longtailboote sind im südostasiatischen Raum existenziell und damit unverzichtbar.

Vor- und Nachteile von Longtailbooten

Schon von weitem ist das Knattern der skurrilen Motoren mit langem Stab und kleiner Schraube zu hören, von denen sich Touristen an manchen Stränden in Thailand stark belästigt fühlen. Mitunter werden sogar Urlaubsgebiete mit viel Longtailboot-Verkehr wie manche Strände auf Koh Phi Phi oder Koh Tao schlicht gemieden. Doch sind es gerade die Touristen, die die Longtailboote am meisten nutzen. Sei es, um mit dem Boot eine der kleineren Inseln zu umrunden, die Flüsse in den Regenwäldern zu durchkämmen oder um eine Schnorcheltour zu unternehmen. Longtailboote gehören in Thailand mit zur touristischen Infrastruktur und bilden daher für viele Einheimische und ihre Familien die Haupteinnahmequelle.

Es gibt auch richtige Flitzer unter den Longtailbooten. So gennannte High-Speed-Longtailboote mit PS-starken Motoren, die locker 70 bis 80 Sachen schaffen. Solche Boote werden auf großen Flüssen wie dem Mekong eingesetzt. So flott und praktisch Longtailboote in Thailand auch sein mögen, ihre knatternden, qualmenden und stinkenden Motoren sind für die Umwelt eine Belastung.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Top-Empfehlung für Reisen: Weltweit kostenlos Bargeld abheben mit der Santander 1PlusCard ✓ (Fremdgebühren werden ebenfalls erstattet!)
  • Santander 1PlusCard