Mit dem Taxi von Phuket nach Koh Lanta

Autofähre, Koh Lanta

Überfahrt nach Koh Lanta mit der Autofähre

Auf Taxi-Suche am Flughafen in Phuket

Anzeige

Booking.com

Von unserer Seite war jedenfalls alles bestens organisiert. Ankunft mit der Bangkok Airways um 16.05 in Phuket, dann Transfer nach Koh Lanta mit dem Taxi. Fahrzeit circa fünf Stunden einschließlich zweier Autofähren, Ankunft im Resort gegen etwa 21 Uhr. Alles ganz easy und bequem, so dachten wir zumindest.

Unsere Maschine aus Koh Samui landet an einem Dienstag dann auch pünktlich um fünf nach vier auf dem Flughafen in Phuket. Wir nehmen unsere Koffer im Empfang, laufen zum Ausgang und halten Ausschau nach unserem Taxi. Reserviert hatten wir den Transfer nach Koh Lanta rechtzeitig vorab über unser Hotel am Klong Nin Beach. Und uns darauf verlassen, dass alles klappt. Wie eigentlich immer alles klappt in Thailand. Diesmal aber haben wir Pech. Als nach einer halben Stunde unser Taxi noch immer nicht in Sicht ist, heißt es handeln. Denn die letzte Autofähre setzt gegen 22 Uhr vom Festland nach Koh Lanta über. Und die wollen wir in jedem Fall noch erreichen.

Da um diese Tageszeit keine Busse oder Minibusse mehr nach Koh Lanta fahren, wenden wir uns an die Taxivermittlung draußen vor dem Flughafengebäude. "Kein Problem", heißt es, wir bekämen das Taxi. Fahrpreis umgerechnet knapp 115 Euro. Für fünf Stunden Autofahrt ein guter Preis. Zumal das Taxi aller Voraussicht nach nachts leer wieder zurückfahren muss. Nachdem alles geregelt ist, steigen wir ein und machen uns auf den Weg. Das Abenteuer beginnt, weniger für uns als für unseren Taxifahrer.

Taxifahrer auf Entdeckungsreise

Udom heiße er, sagt unser Taxifahrer. Nach fünf Minuten klingelt Udoms Handy. "Lantaaa!", ruft er mehrmals hintereinander aufgeregt in den Hörer. Und nach einer kurzen Pause noch einmal: "Lantaaa!" Dann erzählt uns Udom, dass er noch nie auf Koh Lanta war. Auch auf keiner anderen thailändischen Insel, auch noch in keiner anderen Stadt. Bis heute hat Udom den näheren Umkreis seiner Heimatstadt Phuket noch nie verlassen.

Mehrere Male muss Udom während der Fahrt nach dem Weg fragen. Nach rund vier Stunden sehen wir die ersten Hinweisschilder mit der Aufschrift "Lanta Ferry". Udom ist mittlerweile völlig aus dem Häuschen. In einer guten halben Stunde wird er das erste Mal in seinem Leben ein Schiff besteigen, das erste Mal sein Taxi auf eine Fähre fahren. Und er wird es an diesem Abend insgesamt gleich viermal tun, zweimal auf der Hin- und zweimal auf der Rückfahrt nach Phuket.

Längst ist es dunkel, als wir auf der ersten Autofähre zum Halten kommen. Udom steigt aus dem Wagen aus und geht zur Reling. Dort raucht er eine Zigarette, schaut übers Wasser und genießt seine erste Schiffsfahrt – und die erste Reise seines Lebens.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Top-Empfehlung für Reisen: Weltweit kostenlos Bargeld abheben mit der Santander 1PlusCard ✓ (Fremdgebühren werden ebenfalls erstattet!)
  • Santander 1PlusCard