Koh Chang – Tauchen, Schnorcheln, Aktivitäten

Koh Chang - Die beliebtesten Aktivitäten

Zu den beliebtesten Aktivitäten auf und um Koh Chang zählen Tauchen und Schnorcheln, Wandern, Elefanten-Trekking, Kayaking, Bird-Watching und Thai-Kochkurse. Für das körperliche und seelische Wohlbefinden sorgen darüber hinaus zahlreiche Spas und Wellness-Einrichtungen. Nachfolgend findet ihr ausführliche Infos und Tipps zu sämtlichen sportlichen wie nicht-sportlichen Aktivitäten auf Koh Chang:

Tauchen und schnorcheln

Anzeige

Booking.com

Die beste Zeit zum Tauchen und Schnorcheln rund um Koh Chang sind die Monate Dezember bis März. Die beliebtesten Dive Sites liegen an der Westküste und Südspitze von Koh Chang sowie rund um die Nachbarinseln Koh Mak (Westseite) und Koh Kood. Ebenfalls beliebt sind die Tauchspots Koh Rang Pinnacles (Tiefe: bis 30 m, Sichtweite: 5 bis 15 m, Papageienfische, Barracudas, Tunfische) und Koh Wai (Tiefe: 20 m, Sichtweite: 5 bis 10 m, Rochen). Neben einer Vielzahl an Rifffischen gibt es rund um Koh Chang auch Rochen, Muränen, Aale, Drücker, Zackenbarsche, Fledermausfische, Riffhaie, Schildkröten und mit viel Glück auch Walhaie zu sehen.

Für Tauchanfänger und Schnorchler eignet sich die kleine Felseninsel Koh Kra mit einem Riff in etwa zehn Meter Tiefe. Hier finden sich Korallengärten und mitunter auch Stachelrochen. Nahe Koh Chang locken zwei Schnorchelreviere in unmittelbarer Strandnähe, am Pearl Peach (Hat Kai Mook) und bei den Bang Bao Cliff Cottages * im äußersten Südwesten der Insel.

Organisierte Schnorcheltouren könnt ihr auf Koh Chang in allen Resorts * und Reisebüros buchen. Mit Slow- und Speedbooten werden sowohl kleinere als auch größere Inseln in der Umgebung angesteuert. Ganztägige Schnorcheltouren führen zum Beispiel nach Koh Rang und kosten zwischen 400 und 600 Baht (10 bis 15 Euro) pro Person. Einen Bericht über eine etwas teurere Tour vorbei an 15 Inseln mit dem Anbieter Thaifun findet ihr auf dieser Seite.

Zu den beliebtesten Tauchplätzen bei Koh Chang zählen auch zwei Wracks. Das so genannte Thonburi Wreck ist ein thailändisches Kriegsschiff, das 1941 bei der Koh Chang Naval Battle von den Franzosen versenkt wurde. Es liegt in 15 Metern Tiefe in der Salak Phet Bay an der Südspitze der Insel. Das Pak One Wreck sank 1996 nach einem Aufprall auf ein Korallenriff. Acht Jahre später tauchte es wieder auf und wurde zur Gefahr für vorbeifahrende Schiffe. Die Royal Navy ließ schließlich 600 Tonnen Flüssiggas aus dem Schiff ab und versenkte es dann zwischen Koh Chang und Koh Samet. Dort liegt es in einer Tiefe von 35 Metern.

Sauerstoff-Flaschen, Tauchen

Sauerstoff-Flaschen für den nächsten Tauchgang

Auf Koh Chang gibt es mittlerweile zahlreiche Tauchschulen, die sämtliche Padi-Kurse anbieten. Der Open Water Diver für Anfänger dauert zwischen drei und fünf Tagen und kostet rund 14.500 Baht (ca. 325 Euro). Der Preis für zwei Fun Dives beträgt je nach Entfernung der Tauchspots zwischen 2700 und 3000 Baht (60 bis 67 Euro, Mittagessen inklusive).

Die meisten Tauchbasen befinden sich am White Sand Beach (Koh Chang Divers), am Kai Bae Beach (Koh Chang Dive Centre), am Klong Prao Beach (Paradise Scuba Divers nahe Klong Prao Resort *) sowie in Bang Bao (B.B. Divers). Am Klong Phrao Beach bieten die Dolphin Divers im Hotel-Pool des Amari Emerald Cove Resorts * kostenlose Schnuppertauchgänge an.

Wandern

Trekking, Koh Chang

Trekking am Mayom Wasserfall auf Koh Chang

Im Nordwesten von Koh Chang könnt ihr über die Berge von Ban Klong Son zum White Sand Beach (Haad Sai Khao) laufen. Schweißtreibend sind mitunter die Dschungelwanderungen hinauf zu den Wasserfällen. Für geübte Wanderer eignen sich die bewaldeten Hügel und Berge im Landesinneren. Anstrengend und nicht ganz ungefährlich ist die sechs- bis achtstündige Tour von Klong Prao an der Westküste zum Klong Mayom (Mayom Fluss) im Osten Koh Changs.

Kayaking

Kajaks kosten auf Koh Chang in der Regel 100 Baht (2,50 Euro) pro Stunde und 500 Baht (12,50 Euro) pro Tag. Verleihstationen finden sich an allen größeren Stränden. Manche Resorts überlassen die Boote ihren Gästen auch kostenlos.

Elefanten-Trekking

Elefanten-Trekking, Thailand

Elefantenritt durch den Dschungel

Auf Koh Chang gibt es drei große Veranstalter, die Elefanten-Trekking anbieten. "The Chang Chutiman Tour" (Tel. 089/939-6676) nahe Klong Prao Beach verlangt für einen einstündigen Dschungelritt 500 Baht (ca. 12,50 Euro). Eine zweistündige Tour kostet 900 Baht (22,50 Euro). Kinder unter fünf Jahren reiten gratis. Geöffnet ist täglich von 8 bis 17 Uhr.

Das Ban Changthai Elephant Camp, ebenfalls nahe Klong Phrao Beach, bietet Öko-Adventure-Trekkintouren durch den Dschungel an. Teilnehmer dürfen einen Baum pflanzen und erhalten am Ende ein Zertifikat der Trat Tourism Association. Eine Stunde Elefanten-Trekking kostet 500 Baht (12,50 Euro), zwei Stunden kosten inklusive Elefantenbad 900 Baht (22,50 Euro). Geöffnet ist von 8 bis 17 Uhr.

Das "Klong Son Elephant Camp" (auch Baan Kwan Chang, Tel. 081/919-3995) im Nordwesten von Koh Chang wird von der Asian Elephant Foundation unterstützt und bietet sowohl Halb- als auch Ganztagestouren an. Die Halbtagestouren dauern von 8 bis 11.30 Uhr und beinhalten neben einem eineinhalbstündigen Ritt durch den Regenwald auch eine Elefantenshow. Die Tour kostet 900 Baht (22,50 Euro) inklusive Hoteltransfer, Wasser und Elefantenfutter. Der Preis für einen 40-minütigen Ritt beträgt 500 Baht (12,50 Euro). Touren ab 13 Uhr beinhalten 35 Minuten Trekking und 15 Minuten Elefantenshow.

Cooking Class (Thai Kochkurse)

Thai Cooking Class, Koh Chang

Frühlingsrollen selbst gemacht, Thai-Kochkurs auf Koh Chang

Beliebte Anbieter von Kochkursen auf Koh Chang ist die Koh Chang Thai Cooking School am Klong Plu Wasserfall mitten im Regenwald sowie "Happy Turtle" an der Inselhauptstraße, Abzweig Bailan Beach.

In der Cooking School am Klong Plu Wasserfall nahe Klong Prao Beach werden Kochkurse zu unterschiedlichen Menüs angeboten. Die Teilnehmer bereiten thailändische Vorspeisen, Nudelgerichte und wahlweise Gelbe, Grüne oder Rote Currys zu und lernen, wie man die beliebte Rote Currypaste herstellt. Die Kurse finden entweder am Vormittag von 9 bis 13 Uhr oder am Nachmittag von 13 bis 17 Uhr statt. Preis für vier Stunden Cooking Class: 1390 Baht (31 Euro). Der Hotel-Transfer ist inklusive.

Auch einige Resorts * auf Koh Chang bieten für Touristen Thai-Kochkurse an. Im Aiyapura Resort & Spa * an der Klong Son Bay im Nordwesten könnt ihr für 1500 Baht (ca. 37 Euro) einen Fünf-Gänge-Kochkurs absolvieren. Das Aana Resort & Spa * am Klong Prao Beach hat für ebenfalls 1500 Baht einen Kochkurs mit freier Menüzusammenstellung im Programm.

Um einiges preiswerter ist der Drei-Gänge-Kochkurs im Chang Buri Resort & Spa * am White Sand Beach. Kochen lernen kostet hier 800 Baht (20 Euro). Bei Gruppen ab vier Personen bezahlt jeder nur 500 Baht (12,50 Euro). Im Panviman Koh Chang Resort * am Klong Prao Beach kocht ihr ebenfalls drei Gerichte und bereitet zudem ein Desert zu. Preis: 950 Baht (23,70 Euro).

Bird Watching

Auf Koh Chang sind rund 70 verschiedene Vogelarten heimisch. Wer Vögel beobachten möchte, kann sich einer organisierten Bird-Watching-Tour anschließen. Beliebt sind die Gebiete rund um Khao Laem und Khao Yai. Hier leben einheimische Vogelarten wie unter anderem der Koh Chang Nashornvogel. Eine Tagestour beim "Koh Chang and the Nok and Nature Club" kostet 1000 Baht (25 Euro). Tickets gibts bei den "Trekkers of Koh Chang" (Tel. 809-147-940 oder 039-525-029).

Tree Top Adventure Park

Wer Tarzan spielen und sich an Seilen von Plattform zu Plattform durch den Dschungel schwingen möchte, ist im Tree Top Adventure Park richtig. Bevor das Abenteuer allerdings losgeht, werdet ihr hinsichtlich der Ausrüstung und Sicherheitsmaßnahmen gebrieft. Gründer und Betreiber der Anlage ist ein Franzose. Der Park liegt im Südwesten von Koh Chang nahe Bailan Beach und ist über die Inselhauptstraße zu erreichen. Sich einmal durch den Park hangeln kostet 995 Baht (circa 22 Euro). Geöffnet ist von 9 bis 17 Uhr.

Spa und Wellness

Amari Hotel, Klong Phrao Beach

Amari Hotel am Klong Phrao Beach

Die Spa-Resorts auf Koh Chang bieten nicht nur einzelne Anwendungen wie Massagen, Aroma- und Schönheitstherapien an, sondern auch komplette Gesundheits- und Verwöhnpakete. Das Aiyapura Resort & Spa * am Klong Son Beach hat neben Aromatherapien mit natürlichen Kräuterextrakten Traditionelle Thai Massagen, Fußreflexzonenmassagen, Peelings, Gesichtsmassagen und Schönheitstherapien im Angebot.

Das Amari Emerald Cove Resort * am Klong Prao Beach bietet im Sivara Spa mit Meerblick verschiedene Massagen, Gesichts- und Körperanwendungen sowie Schönheitstherapien an.

Im Aana Resort & Spa *, ebenfalls am Klong Prao Beach, gibt es Chemikalien-freie Anwendungen mit Pflegeprodukten auf rein pflanzlicher Basis. Angeboten werden Gesichtsanwendungen, Aromatherapien sowie verschiedene Massageformen, die auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmt werden.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

Folge mir auf:

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die Santander 1PlusCard. Mit dieser Visa-Card kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren der Automaten-Betreiber werden ebenfalls erstattet. Bestelle die 1PlusCard hier ✓
  • Santander 1PlusCard
  • Günstige Flüge * nach Thailand und weltweit findest du bei momondo. momondo ist seit Jahren eine der beliebtesten Flug-Suchmaschinen und meine Top-Empfehlung für die Flugsuche: