Koh Kood | Koh Kut – Strände und Resorts

Strände auf Koh Kood | Koh Kut - Lage und Inselzentren

Anzeige

Booking.com

Koh Kood (auch Koh Kut) ist eine reine Naturinsel und eignet sich für Urlauber, die Ruhe suchen, der Natur verbunden sind, schnorcheln oder tauchen wollen. Die mit Regenwald dicht bewachsene Insel im äußersten Osten von Thailand nahe Koh Chang ist nur teilweise erschlossen, die touristisch interessanten etwa ein Dutzend Strände auf Koh Kood liegen alle an der Westküste. Inselzentren sind der Ao Tapao und der Klong Chao Beach im Südwesten (siehe unten).

Trotz der steigenden Anzahl an Resorts und Bungalowanlagen * ist Koh Kood nach wie vor ein Geheimtipp fernab des Massentourismus. Nachfolgend findet ihr Beschreibungen der beliebtesten Strände auf Koh Kood sowie Empfehlungen für Resorts *.

Ao Klong Chao (Khlong Chao Beach)

Klong Chao Beach, Koh Kood

Klong Chao Beach auf Koh Kood

Der Klong Chao Beach im Südwesten von Koh Kood bildet zusammen mit dem benachbarten Ao Tapao Beach (siehe unten) das Inselzentrum. Das Wasser am Klong Chao Beach ist seicht und glasklar, geht jedoch bei Ebbe - wie an den anderen Stränden auf Koh Kood auch - weit zurück. An der etwa 800 Meter langen, von Palmen und Kasuarinen gesäumten Bucht mit feinweißem Sand befinden sich gleich zwei der beliebtesten Insel-Resorts: das Tinkerbell Resort * und das Peter Pan Resort *.

Das Tinkerbell Resort * liegt am südlichen Ende des Klong Chao Beach und verfügt über geräumige Beachfront-Bungalows mit großer Fensterfront. Auf den Terrassen stehen Sofas zum Relaxen.

Gut 200 Meter nördlich des Tinkerbell Resorts befindet sich das Peter Pan Resort *. Die Anlage mit schönen, geschmackvollen Holzbungalows erstreckt sich rund 300 Meter den Strand entlang. Die Liegen stehen direkt am Wasser, an der Beach Bar werden Getränke gereicht. Die Strandabschnitte vor dem Tinkerbell und Peter Pan Resort sind gepflegt.

Parallel zum Strand fließt der Klong Chao Fluss, der am nördlichen Ende des Strandes ins Meer mündet. Das Flussufer ist mit Mangroven bewachsen. Wer will, kann für 100 Baht (2,20 Euro) pro Stunde ein Kajak ausleihen.

Vis-à-vis der Flussmündung am nördlichen Strand-Ende befindet sich auf einer Klippe das Away Resort *. Unterhalb der Felsen verläuft ein schmaler Sandstrand. Hinüber an den Hauptstrand geht es nur mit dem Kajak oder schwimmend.

Unweit des Klong Chao Beach nahe der Straße befinden sich auch einige einfache Resorts und Restaurants. Ao Klong Chao ist mit dem Taxi oder Moped gut von der Inselhauptstraße zu erreichen.

Fotos vom Ao Klong Chao Beach gibt es auch in unserer Bildergalerie.

Ao Tapao (Tapao oder Taphao Beach)

Ao Tapao (auch Ao Taphao) ist mit einem Kilometer der längste Strand auf Koh Kood und an vielen Stellen noch unbebaut. Ao Tapao liegt wie die meisten anderen Strände auf Koh Kood an der der Westküste der Insel. Der Strand hat feinen, weißen Sand, glasklares, grün-türkisfarbenes Wasser und wird von Palmen gesäumt. Wie am benachbarten Klong Chao Beach lassen sich auch hier traumhafte Sonnenuntergänge beobachten.

Am Ao Tapao Beach befindet sich der Hauptpier der Insel. Am Sapan Nam Luek Pier legt unter anderem die Koh Kut Express Ferry vom Festland-Pier Laem Sok nahe Trat an (Entfernung: rund 48 Kilometer).

Wenige Meter nördlich des Piers liegt das Shantaa Resort, eine der exklusivsten Anlagen auf Koh Kood. Das Shantaa Resort wurde zwischen Hügeln errichtet, verfügt über rund 15 Bungalows und einen Privatstrand. Einige hundert Meter weiter südlich des Shantaa Resorts liegt das Koh Kood Cabana Resort inmitten von Kokospalmen.

Strände auf Koh Kood - Ao Slak Uan (Slak Uan Beach)

Am privaten Ao Slak Uan Beach liegt das nobelste Resort auf Koh Kood und eins der teuersten in ganz Thailand. Das Soneva Kiri * verfügt über diverse Luxusvillen. Eine Übernachtung im Soneva Kiri kostet ab etwa 53.000 Baht (rund 1200 Euro) aufwärts.

Zum Soneva Kiri gehört ein eigener Flughafen, der auf der vorgelagerten Insel Koh Mai Si Lek liegt. Hotelgäste werden von Trat mit dem Hubschrauber auf die Insel geflogen und von dort mit einem Speedboot weiter zum Soneva Kiri auf Koh Kood gebracht (Überfahrt rund fünf Minuten). Ehemals bestanden auch Flugverbindungen von Bangkok (Suvarnabhumi International Airport) mit einem siebensitzigen Privatflugzeug.

Ao Yai Ki (Yai Ki oder Yai Kee Beach)

Ao Yai Ki liegt ebenfalls an der Westküste von Koh Kood und ist ein rund 100 Meter langer, puderweißer Strand mit kristallklarem Wasser. Am nördlichen Ende des Strandes mündet der Klong Yai Ki Fluss, der vom gleichnamigen Wasserfall gespeist wird, ins Meer und bildet dort eine natürliche Lagune.

Auf der nördlichen, mit Mangroven und Palmen bewachsenen Seite der Lagune liegt das Captain Hook Resort *, auf der gegenüber liegenden Seite der etwa 100 Meter lange Yai Ki Beach. Vom Captain Hook Resort, das in Traumlage an einem Hang erbaut ist, lässt sich der etwa 50 Meter entfernte Strand nur schwimmend oder mit dem Kajak erreichen.

Ao Yai Ki beziehungsweise das Captain Hook Resort * liegen abgelegen und sind nur mit dem Boot zu erreichen. Der Pier befindet sich in der Lagune am Fluss.

Ao Ngam Khom (Ngam Khom Beach)

Ngam Khom Beach, Koh Kood, Thailand

Ngam Khom Beach im Südwesten von Koh Kood

Der Ngam Khom Beach (Ao Ngam Khom) ist eine geschwungene, von Kokospalmen gesäumte Bucht im Südwesten von Koh Kood. Das türkis-grüne Wasser ist glasklar. Etwa am Pier des Horizon Resorts * befindet sich ein Riff, das zum Schnorcheln einlädt. Der rund 300 Meter lange, schmale Ngam Khom Beach gleicht einem Bilderbuchstrand. Bei Ebbe geht das Wasser allerdings so weit zurück, dass Schwimmen nur bedingt möglich ist. Am Strand liegt teilweise Korallengestein.

Rund um die Bucht verteilen sich insgesamt drei Resorts. Das Horizon Resort * liegt im Süden oberhalb einer Klippe. Die Bungalows bieten eine schöne Aussicht auf die Bucht, verfügen über eine Terrasse, ein offenes Naturbad und einen Kühlschrank. Das Resort ist in französischer Hand. An den Klippen ließ der Besitzer Holz-Podeste mit Sonnenliegen errichten. Der Ngam Khom Beach ist vom Horizon Resort in etwa zwei Gehminuten zu erreichen.

Ngam Khom Beach, Koh Kood | Ko Kut

Ngam Khom Beach: Pier vor dem Dusita Resort

Unterhalb der Klippen des Horizon Resorts befindet sich das Ngam Khom Resort mit einfachen Bungalows direkt am Strand. Etwa 100 Meter nördlich, ebenfalls in direkter Strandlage und inmitten einer Kokosplantage, beginnt das Dusita Resort. Die Anlage am nördlichen Ende des Ngam Khom Beach besitzt einen Privatstrand sowie einen eigenen Pier. Nicht-Hotelgästen ist das Betreten des Bootsanlegers untersagt.

Vor dem Dusita Resort spenden Kokospalmen am Strand Schatten. Wie das Horizon und das Ngam Khom Resort verfügt auch das Dusita über ein hoteleigenes Restaurant. Im Dusita Restaurant kostet eine Nudelsuppe mit wahlweise Schweinefleisch, Garnelen, Hühnchen, Tintenfisch oder Gemüse moderate 85 Baht (1,90 Euro), gebratener Fisch mit Ingwer 160 Baht (3,60 Euro), Panang Curry 120 Baht (2,70 Euro, kleine Portion), die große Portion 250 Baht (5,60 Euro).

Fotos vom Ao Ngam Khom Beach gibt es auch in unserer Bildergalerie.

No Name Beach - Strand am A-Na-Lay Resort

No Name Beach, Koh Kood

Namenloser Strand beim A-Na-Lay Resort

Der namenlose Strand am A-Na-Lay Resort liegt nur drei Minuten Fußweg vom Ngam Khom Beach (siehe oben) entfernt. Das A-Na-Lay Resort ist sowohl mit dem Moped oder Taxi von der Inselhauptstraße als auch mit dem Boot vom Wasser zu erreichen. Der Pier befindet sich wie das Restaurant und ein Teil der Bungalows an einer Klippe. Zum etwa 150 Meter langen Sandstrand und den Beachfront-Bungalows des A-Na-Lay Resorts führen Holzstege über die Felsen. Der Strand mit grün-türkisfarbenem, kristallklarem Wasser besitzt Südsee-Flair. Bei Ebbe ist der Strand stellenweise 20 bis 40 Meter breit. Wer schwimmen möchte, muss etwa 200 Meter weit ins Meer hinaus laufen.

Das Restaurant des A-Na-Lay Resorts ist vor allem wegen der dazugehörigen Terrasse oberhalb der Klippen beliebt. Zum Sundowner lockt es auch die Gäste des benachbarten Horizon Resorts * am Ngam Khom Beach (siehe oben) an. Am Parkplatz, zwischen Horizon und A-Na-Lay Resort, befindet sich ein kleiner Shop, in dem Getränke, Knabbereien, Süßigkeiten und Kosmetika zu haben sind.

Strände auf Koh Kood - Ao Phrao (Phrao Beach)

Ao Phrao Beach, Koh Kood

Fast menschenleer: Ao Phrao Beach auf Koh Kood

Der Ao Phrao Beach liegt südlich des Ngam Khom Beach im Südwesten von Koh Kood. Der rund 600 Meter lange Sandstrand ist im nördlichen und zentralen Teil (noch) unbebaut. Am südlichen Ende befindet sich das Koh Kut Ao Phrao Beach Resort mit eigenem Pier. Der Sand am Ao Phrao Beach ist weiß und fein, das Wasser klar, bei Ebbe allerdings nur bedingt zum Schwimmen geeignet.

Der Ao Phrao Beach grenzt an eine Kokosplantage, durch die ein nicht asphaltierter und holperiger Sandweg zum nördlichen, unbebauten Strandabschnitt führt. Von Ao Phrao bis zum beliebten Klong Chao Beach (siehe oben) sind es mit dem Taxi oder Moped rund 30 Minuten. Nach Ban Ao Yai (Fischerdorf mit empfehlenswertem Seafood-Restaurant) fährt man rund 20 Minuten.

Fotos vom Ao Phrao Beach gibt es auch in unserer Bildergalerie.

Hinweise und Tipps für Koh Kood

Da es auf Koh Kood zurzeit nur einen Bankautomaten (ATM) gibt, solltet ihr ausreichend Bargeld mit auf die Insel nehmen. Nur die exklusiveren Resorts * akzeptieren Kreditkarten (vor Anreise sicherheitshalber nachfragen).

Probleme mit Sandfliegen kann ich zumindest für die Monate Januar und Februar an keinem der Strände auf Koh Kood bestätigen. Es empfiehlt sich jedoch, für alle Fälle eine geeignete Cortison-Salbe in der Reiseapotheke zu haben.

Koh Kood ist Malaria-Gebiet. Daher regelmäßig Mückenschutz auftragen und möglichst langärmelige Hemden und lange Hosen tragen. Für den Notfall sollte man ein Malaria-Medikament im Gepäck haben (vor Abreise dazu den Arzt befragen).

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

Folge mir auf:

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die Santander 1PlusCard. Mit dieser Visa-Card kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren der Automaten-Betreiber werden ebenfalls erstattet. Bestelle die 1PlusCard hier ✓
  • Santander 1PlusCard
  • Günstige Flüge * nach Thailand und weltweit findest du bei momondo. momondo ist seit Jahren eine der beliebtesten Flug-Suchmaschinen und meine Top-Empfehlung für die Flugsuche: