Koh Kradan – Anreise, Strände, Resorts

Koh Kradan - The Island of Love

Anzeige

Booking.com

Schöne weiße Sandstrände mit Südsee-Flair, Korallenriffe zum Schnorcheln und ein entspanntes Ambiente locken vor allem Paare und Ruhesuchende nach Koh Kradan (auch Ko Kradan). Die kleine Insel in der Andamanensee gilt nach wie vor als Geheimtipp. Sie bietet nur einige wenige Resorts, hat weder Straßen noch Dörfer. Wer auf Shopping, Nachtleben und übermäßigen Komfort verzichten kann, ist auf Koh Kradan richtig.

Koh Kradan wird auch "Island of Love" genannt. Grund sind die legendären Unterwasser-Hochzeiten, die einmal jährlich am Valentinstag (14. Februar) in einer Tiefe von zwölf Metern gefeiert werden. Heiraten kann jeder, der im Besitz eines international gültigen Tauchscheins ist.

Abgesehen von der Trauung selbst finden sämtliche Feierlichkeiten auf dem Festland in Trang am Pakmeng Beach statt. Angeboten werden verschiedene Pakete, die zwei oder wahlweise drei Übernachtungen einschließen, sämtliche Mahlzeiten sowie die Tauchgänge. Die Preise liegen zwischen 30.000 und 36.000 Baht (748 und ca. 900 Euro) pro Paar. Weitere Infos und Buchungen bei der Trang Chamber of Commerce.

Strände und Resorts auf Koh Kradan

Paradise Beach, Koh Kradan, Thailand

Paradise Beach auf Koh Kradan

Der Hauptstrand von Koh Kradan ist der Paradise Beach an der Ostküste. Der etwa eineinhalb Kilometer lange Sandstrand wird von Schatten spendenden Bäumen gesäumt, deren Äste teilweise bis ins türkisblaue Wasser hinein ragen. Der Sand ist leicht bräunlich und nur geringfügig mit Muscheln und Korallengestein durchsetzt. An manchen Abschnitten liegt vermehrt herabgefallenes Laub.

Am Paradise Beach befinden sich die meisten Resorts der Insel. Preiswerte Anlagen mit vergleichsweise einfachen Bungalows und Hütten sind das Koh Kradan Beach Resort und das Kradan Island Resort (Tel.: 075210867). Vor dem Koh Kradan Beach Resort ist der Paradise Beach am breitesten. In einigen hundert Metern Entfernung ankern die Longtailboote und Fähren vom Festland und den benachbarten Inseln.

Das Koh Kradan Island Resort liegt ein wenig abgelegen nördlich des Koh Kradan Beach Resorts. Die einfachen Bambushütten kosten ab 500 Baht (12,50 Euro) aufwärts pro Nacht. Der fehlende Komfort wird jedoch durch die direkte Strandlage entschädigt. Leider ist der Paradise Beach in Höhe des Koh Kradan Island Resorts nicht ganz so sauber. Stellenweise findet sich Asche von verbranntem Laub. Vor dem Koh Kradan Island Resort machen hin und wieder Boote mit Tagesausflüglern von den umliegenden Inseln fest.

Die nobelste Anlage auf Koh Kradan ist das The Sevenseas Resort *. Die Zimmerpreise bewegen sich je nach Kategorie und Reisezeit zwischen 4000 Baht (100 Euro) und 15.500 Baht (387 Euro). Am teuersten, aber auch am schönsten sind die Beachfront-Villen.

Das "Sevenseas" (auch "Seven Seas") liegt direkt am Strand, verfügt über einen kleinen Pool und einen Spa-Bereich. Weitere Resorts auf Koh Kradan findet ihr in der Hotelübersicht *.

Fotos vom Paradise Beach auf Koh Kradan gibt es auch in unserer Bildergalerie.

Sunset Beach

Strand, Koh Kradan, Thailand

Schnorchelrevier Koh Kradan

Zum Schnorcheln eignet sich der Sunset Beach auf der Westseite der Insel. Das Korallenriff liegt nur wenige Meter vom Land entfernt und ist reich an Fischschwärmen. Die Sichtweite beträgt 15 bis 20 Meter. Vom Paradise Beach zum Sunset Beach lauft ihr zu Fuß etwa 20 Minuten.

Ihr könnt aber auch ein Longtailboot chartern und euch zu den Schnorchelplätzen im Westen und Norden von Koh Kradan fahren lassen. Die Preise richten sich nach Stunden- und Personenzahl.

Koh Kradan - Lage, Größe, Klima und Reisezeit

Die Insel Koh Kradan liegt vor der Küste der Provinz Trang und ist Teil einer Inselgruppe, die südlich von Koh Lanta beginnt und zum Hat Chao Mai Nationalpark gehört. Die Nachbarinseln Koh Mook (auch Ko Muk) und Koh Ngai (auch Ko Hai) liegen nur wenige Kilometer von Koh Kradan entfernt.

Koh Kradan ist gut dreieinhalb Kilometer lang, an einigen Stellen nur wenige hundert Meter schmal und hat eine Gesamtgröße von knapp vier Quadratkilometern. Landschaftlich wird die Insel durch Dschungel, Kokos- und Gummibaum-Plantagen geprägt. Die beste Reisezeit sind die Monate Ende November bis Anfang April. In dieser Zeit bleibt es meist trocken. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen zwischen 26 und 32 Grad.

Anreise und Bootsverbindungen nach Koh Kradan

Die Insel Koh Kradan ist am besten von der Provinzhauptstadt Trang auf dem Festland zu erreichen. Die Nok Air, eine Partnergesellschaft der Thai Airways, fliegt Trang von Bangkok aus zweimal täglich am frühen Morgen und am Nachmittag an. Der Preis für einen einfachen Flug liegt bei rund 100 Euro. Von Trang geht es dann mit dem Minibus weiter zum Pak Meng Pier und von dort mit dem Boot nach Koh Kradan. Die Überfahrt dauert je nach Bootstyp zwischen einer und eineinhalb Stunden.

Die Fähre der Tigerline steuert neben Koh Nagi auch Koh Kradans Nachbarinsel Koh Mook an. Von Koh Mook könnt ihr in wenigen Minuten mit einem Taxiboot nach Koh Kradan übersetzen. Auch von Koh Lanta (Ban Saladan) fahren Boote nach Koh Kradan.

Aktivitäten auf Koh Kradan

Außer Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln gibt es auf Koh Kradan nicht allzu viel zu tun. Abwechslung bieten neben Kajaktouren auch Bootsausflüge zu den Nachbarinseln Koh Mook und Koh Ngai. Attraktion auf Koh Mook ist die Emerald Höhle.

Nützliche Tipps: Geld, Preise und ärztliche Hilfe

Bei Reisen nach Koh Kradan solltet ihr unbedingt ausreichend Bargeld mit euch führen. Auf der Insel gibt es weder Banken noch Wechselstuben oder Geldautomaten. Einige Resorts wechseln zwar Euro- oder Dollar-Noten in thailändische Baht, jedoch sind die Kurse um einiges schlechter als auf dem Festland.

Die Preise auf Koh Kradan sind ebenso hoch wie auf den beiden Nachbarinseln Koh Mook und Koh Ngai. Da Getränke und Lebensmittel mit Booten vom Festland zur Insel gebracht werden, kosten Essen und Erfrischungen in den Resort-Restaurants etwa ein Drittel bis zur Hälfte mehr als in anderen Urlaubsregionen Thailands. Der Preis für ein Frühstück beispielsweise liegt auf Koh Kradan zwischen 120 und 200 Baht (3 bis 5 Euro). Da es auf der Insel keine Supermärkte gibt, haben Selbstversorger schlechte Karten.

Wer Urlaub auf Koh Kradan plant, sollte neben Verbandszeug auch die nötigsten Medikamente im Gepäck haben. Denn auf Koh Kradan gibt es weder Ärzte noch Apotheken oder ein Krankenhaus. Das nächste Hospital befindet sich auf dem Festland in der Provinzhauptstadt Trang.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

Folge mir auf:

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die Santander 1PlusCard. Mit dieser Visa-Card kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren der Automaten-Betreiber werden ebenfalls erstattet. Bestelle die 1PlusCard hier ✓
  • Santander 1PlusCard
  • Günstige Flüge * nach Thailand und weltweit findest du bei momondo. momondo ist seit Jahren eine der beliebtesten Flug-Suchmaschinen und meine Top-Empfehlung für die Flugsuche: