Koh Lipe – Lage, Klima und Anreise

Koh Lipe: Lage, Größe und Inselbewohner

Anzeige

Booking.com

Weiße Strände, türkisblaues Wasser und intakte Korallenriffe - die Einheimischen nennen Koh Lipe (auch Ko Lipe) die Malediven Thailands. Die Insel liegt in der Andamanensee und im äußersten Süden von Thailand. Koh Lipe gehört zur Provinz Satun und ist Teil des Tarutao Archipels, nicht aber des gleichnamigen Nationalparks. Die Insel hat eine Größe von gerade einmal viereinhalb Quadratkilometern und (noch) keine befestigten Straßen. Die wenigen Mopeds fahren auf Sandpisten, die die drei Hauptstrände der Insel miteinander verbinden.

Die Bewohner Koh Lipes sind größtenteils Seezigeuner (Sea Gipsys) oder Chao Leh, wie sie von den Thais genannt werden. Sie stammen ursprünglich aus Malaysia und Polynesien und wurden bei der Gründung des Tarutao Nationalparks im Jahr 1974 nach Koh Lipe umgesiedelt. Der Name Koh Lipe schreibt sich auch Ko Li Pe, Ko Leepay, Ko Lipeh oder Ko Leepeh.

Klima und Reisezeit

Chillen, Koh Lipe

Koh Lipe: Flucht in den Schatten bei 34 Grad

Beste Reisezeit für Koh Lipe ist die trockene Jahreszeit von Ende November bis Anfang April. Vereinzelte Regenschauer sind in diesen Monaten zwar nicht ausgeschlossen, jedoch eher selten. Zwischen November und Januar liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen bei 25 bis 32 Grad. Im Februar steigt das Thermometer oftmals bis auf 33 Grad.

Im März und April kann es mit Temperaturen um die 35 Grad schon recht heiß werden. In dieser Zeit empfiehlt es sich, ein Resort * mit Klimaanlage zu buchen. Das Wasser ist das ganze Jahr über angenehm warm. Die Wassertemperaturen liegen ganzjährig zwischen 27 und 30 Grad.

Anreise und Fährverbindungen

Koh Lipe ist mit den Fähren der Tigerline vom Hat Yao Pier, von Koh Ngai (auch Ko Hai), Koh Mook und Langkawi (Malaysia) zu erreichen. Weitere Schiffsverbindungen nach Koh Lipe bestehen von Koh Lanta und vom Pak Bara (auch Pakbara) Pier in der Provinz Satun. Nächst gelegener Flughafen dort ist der Hat Yai International Airport. Die Thai Airways fliegt Hat Yai von Bangkok aus mehrmals täglich an. Die Flugzeit beträgt eineinhalb Stunden. Der Preis pro Strecke liegt bei rund 100 Euro. Preiswerter kommt ihr von Bangkok und anderen Städten Thailands mit dem Zug nach Hat Yai.

Traveller, Pattaya Beach, Koh Lipe

Ankunft auf Koh Lipe: Fußmarsch zum Resort

Die Fahrzeit von Hat Yai zum Pak Bara Pier beträgt mit dem Minibus etwa zwei Stunden. Die Busse fahren in Hat Yai am Bahnhof ab. Tickets gibt’s in allen Reisebüros und an der Minibus Station. Am Pak Bara Pier legen die Boote nach Koh Lipe um die Mittagszeit ab. Die Fahrzeit beträgt je nach Route zwischen drei und vier Stunden. Eine einfache Fahrt kostet ab 450 Baht (11 Euro).

Die Speedboote fahren ebenfalls mittags los und erreichen Koh Lipe in etwa eineinhalb Stunden. Zurück nach Pak Bara gehts von Koh Lipe täglich um 9 Uhr. Regelmäßiger Fährverkehr besteht nur in der Hauptsaison in den Monaten November bis Mai. In den übrigen Monaten verkehren die Schiffe je nach Wetterlage.

Mit der Tigerline von Koh Ngai nach Koh Lipe

Insel-Hopping in Südthailand ist Dank guter Fährverbindungen problemlos möglich. Auf einer unserer Thailand-Reisen setzten wir mit der Tigerline von Koh Ngai nach Koh Lipe über. Das Ticket für die Fähre haben wir im Koh Hai Fantasy Resort gebucht. Der Preis für die einfache Fahrt betrug 1400 Baht (ca. 35 Euro), inklusive Zubringer zum Pier.

Pünktlich um 11.15 Uhr legen wir in Richtung Koh Lipe ab. Die Fahrzeit beträgt vier Stunden, einschließlich mehrerer Stopps. Das Boot verfügt über ein Sonnendeck und zahlreiche Sitzplätze im klimatisierten Unterdeck. Die Fähre steuert zunächst die Nachbarinsel Koh Mook an. Anschließend geht es weiter zum Had Yao Pier. Hier hält das Boot etwa 20 Minuten. Zeit genug, um sich an Land mit Getränken zu versorgen und einen Snack zu sich zu nehmen.

Mehr zu Koh Lipe:

Strände

Tauchen

Video Koh Lipe

Nächster Stopp ist Koh Laoliang. Bei schönem Wetter bietet sich vom Boot aus ein einzigartiger Blick auf die Karstfelsen und den puderweißen Sandstrand der Insel. Die Fähre hält ein paar hundert Meter vom Land entfernt mitten auf dem Wasser. Neue Fahrgäste steigen von Longtailbooten zu. Anschließend geht es auf direktem Weg weiter nach Koh Lipe. Hier macht die Fähre wiederum auf dem Wasser fest. An dem wackligen Holz-Ponton, etwa 100 Meter vom Pattaya Beach entfernt, warten bereits die Taxiboote auf die Neuankömmlinge. In Windeseile werden unsere Gepäckstücke auf die Boote verteilt. Für Fahrpreise zwischen 50 und 150 Baht werden wir anschließend zu unseren Resorts * gefahren.

Tipp: Ausreichend Bargeld mit nach Koh Lipe nehmen

Da es auf Koh Lipe weder Banken noch Geldautomaten gibt, solltet ihr ausreichend Bargeld mit auf die Insel nehmen. Zwar tauschen einige Resorts * und Geschäfte Euro und Dollar gegen thailändische Baht ein, jedoch sind die Kurse wesentlich schlechter als auf dem Festland.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

Folge mir auf:

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die Santander 1PlusCard. Mit dieser Visa-Card kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren der Automaten-Betreiber werden ebenfalls erstattet. Bestelle die 1PlusCard hier ✓
  • Santander 1PlusCard
  • Günstige Flüge * nach Thailand und weltweit findest du bei momondo. momondo ist seit Jahren eine der beliebtesten Flug-Suchmaschinen und meine Top-Empfehlung für die Flugsuche: