Thailand Koh Phangan - Anreise, Klima, Transport

Koh Phangan - Mehr als nur Partyinsel

Anzeige

Booking.com

Im südlichen Golf von Thailand gelegen, ist Koh Phangan (auch Ko Pha Ngan) gerade einmal 70 Kilometer vom Festland und zwölf Kilometer von Koh Samui entfernt. Von Koh Samui dauert die Überfahrt mit der Fähre 20 Minuten (Einzelheiten siehe weiter unten). Koh Phangan ist die fünftgrößte Insel von Thailand, hat eine Fläche von 167 Quadratkilometern, gehört zur Provinz Surat Thani und ist Teil des Samui Archipels. In Thailand ist Koh Phangan vor allem für die legendären Vollmondpartys bekannt, die regelmäßig am Rin Beach gefeiert werden.

Doch ist Koh Phangan weit mehr als nur Partyinsel. Auch für Ruhesuchende bietet die Insel mit ihren schönen weißen Sandstränden und Buchten ideale Urlaubsbedingungen. Koh Phangan hat rund 20 örtliche Tauchplätze und verfügt mit seinem zehn Kilometer langen Riff über gute Schnorchelmöglichkeiten. 90 Prozent der Insel sind mit tropischem Regenwald bewachsen. Vielerorts bietet sich Gelegenheit für Dschungelwanderungen.

Fähren nach Koh Phangan

Fähre, Koh Phangan

Highspeed-Fähre nach Koh Phangan

Koh Phangan ist bequem von mehreren Fähranlegern auf Koh Samui zu erreichen. Vom Big Buddha Pier (fünf Minuten vom Samui International Airport entfernt) dauert die Überfahrt mit der Fähre rund 20 Minuten. Preis: 300 Baht (7,40 Euro) pro Person. Die Seatran Boote legen zweimal täglich um 8 und 13.30 Uhr nach Koh Phangan ab (Fahrpläne siehe www.seatrandiscovery.com).

Am häufigsten verkehrt die Haad Rin Queen zwischen Koh Samui (Big Buddha Pier / Bang Rak) und Rin Beach auf Koh Phangan, und zwar viermal täglich um 10.30, 13, 16 und 18.30 Uhr. Zurück gehts um 9.30, 11.40, 14.30 und 17.30 Uhr. Die Highspeed-Katamarane der Reederei Lomprayah legen vom Lomprayah Pier am Maenam Beach ab. Von hier verkehren die Boote zwischen Koh Samui und Thongsala Pier zweimal täglich, um 8 Uhr und um 12.30 Uhr. Bis Koh Phangan braucht die Fähre etwa 20 Minuten. Preis pro Person: 250 bis 300 Baht (6,20 bis 7,40 Euro). Weitere Infos unter www.lomprayah.com.

Wer mit dem Zug oder Bus aus anderen Gebieten in Thailand nach Koh Phangan reist, fährt bis Surat Thani und nimmt dort die Fähre. Die Züge halten an der Surat Thani Railway Station, etwa einen Kilometer außerhalb der Provinzhauptstadt. Nach der Ankunft weisen euch Führer den Weg zu den Bussen, die zum Pier fahren. Solltet ihr noch kein Ticket für die Überfahrt nach Koh Phangan haben, könnt ihr Fahrkarten in einem der Reisebüros am Bahnhof kaufen. Die Fahrt nach Koh Phangan dauert mit dem Schnellboot rund dreieinhalb Stunden.

Thailand - Koh Phangan: Klima und Reisezeit

Beste Reisezeit für Koh Phangan sind die Monate Ende Dezember bis einschließlich August. Diese Zeit ist die trockenste Jahreszeit mit nur gelegentlichen Schauern. Von Dezember bis März steigt das Thermometer in der Regel nicht über 30°C. April bis August sind die heißesten Monate mit Temperaturen zwischen 31 und 33 Grad. Ende März bis Ende Mai ist die See am ruhigsten und gut zum Tauchen und Schnorcheln geeignet. Von Oktober bis Dezember kommt es häufig zu heftigen Regengüssen und mitunter starken Winden. In dieser Zeit sind Schiffsverbindungen nach Koh Phangan nicht immer gewährleistet.

Leihfahrzeuge und Verkehrsmittel

Wie überall in Thailand könnt ihr auch auf Koh Phangan Mopeds und Autos zu günstigen Preisen mieten. Mopeds kosten 150 bis 200 Baht (3,70 bis 5 Euro) pro Tag, einen Leihwagen gibt’s bereits ab 400 Baht (ca. 10 Euro). Allerdings habt ihr bei den örtlichen Vermietungen keinerlei Versicherungsschutz (siehe dazu die Seite Verkehrsmittel in Thailand).

Taxi, Koh Phangan

Taxi auf Koh Phangan

Andere mögliche Fortbewegungsmittel sind Taxen bzw. Pickups, Songthaews (Sammeltaxen) und Busse. Feste Fahrpläne und Haltestellen gibt es nicht. Eine Taxifahrt von der Inselhauptstadt Thongsala zum Rin Beach kostet 100 Baht (2,50 Euro) pro Person, nach Baan Tai 50 Baht und nach Chaloklum oder Haad Yao 150 Baht. Am Abend verdoppeln sich die Preise.

Wer die Insel auf dem Wasser umrunden möchte, kann auch ein Taxiboot mieten. Die Longtailboote fahren von Thongsala, Baan Tai, vom Rin Beach und anderen Stränden ab.

Die Inselhauptstadt Thongsala (Thong Sala)

Thongsala (auch Thong Sala) liegt im Südwesten von Koh Phangan und ist seit rund 100 Jahren Inselhauptstadt. Die kleine Stadt wirkt ein wenig verstaubt, verfügt jedoch über eine gut entwickelte Infrastruktur. In Thongsala führen alle Straßen zusammen. Auch befinden sich hier das größte Pier sowie das Hauptpostamt.

Neben zahlreichen Geschäften gibt es mehrere Banken, Restaurants, Bars, Märkte, eine Filiale der Supermarktkette Tesco Lotus, eine Reihe von Gästehäusern, Hotels *, Apotheken und Privatkliniken. Das Krankenhaus liegt vier Kilometer außerhalb der Stadt, die Polizei-Hauptwache einen Kilometer an der Chaloklum Road.

Einkaufen

Wie ganz Thailand lockt auch Koh Phangan mit zahlreichen Geschäften. Neben Kunsthandwerk, Malerei und Schmuck werden auf der Insel vor allem Batiken, Badebekleidung und Musikinstrumente verkauft. Shorts, T-Shirts und Sarongs sind um einiges preiswerter als in Bangkok. In Thongsala haben die meisten Geschäfte und Supermärkte bis 20 bzw. 21 Uhr geöffnet, am Rin Beach bis zum späten Abend.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

Folge mir auf:

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die Santander 1PlusCard. Mit dieser Visa-Card kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren der Automaten-Betreiber werden ebenfalls erstattet. Bestelle die 1PlusCard hier ✓
  • Santander 1PlusCard
  • Günstige Flüge * nach Thailand und weltweit findest du bei momondo. momondo ist seit Jahren eine der beliebtesten Flug-Suchmaschinen und meine Top-Empfehlung für die Flugsuche: