Koh Phi Phi Don - Strände und Resorts

Koh Phi Phi Don: Problem Tagesausflügler

Anzeige

Booking.com

Bereits in den frühen Morgenstunden bringen Schiffe und Speedboote Tagesausflügler von den benachbarten Inseln und vom Festland nach Koh Phi Phi Don (Ko Phi Phi Don). Menschen drängeln sich am Pier. Touristen durchkämmen den Inselhauptort Ban Ton Sai (auch Tonsai Village), bevölkern den Markt sowie die umliegenden Strände. Urlauber an der Ton Sai Bucht und am Loh Dalam Beach fühlen sich von den Tagesausflüglern in ihrer Ruhe gestört. Die Besucher hinterlassen zudem jede Menge Abfall an den von Palmen gesäumten weißen Sandstränden.

Erst gegen 14 Uhr wird es ruhiger auf der Insel. Dann treten die meisten Tagesausflügler ihren Rückweg nach Krabi, Koh Lanta und Phuket an. Das letzte Schiff von Koh Phi Phi Don nach Koh Lanta beispielsweise legt bereits um 14 Uhr am Pier von Ton Sai ab.

Phi Phi hat sich auf den täglichen Ansturm der Touristen eingerichtet. An der Ton Sai Bay wurden öffentliche, kostenpflichtige Duschen für Tagesausflügler eingerichtet. Insgesamt bildet der Tourismus eine der wichtigsten Einnahmequellen für die im Jahr 2004 durch den Tsunami stark zerstörte Insel.

Ton Sai Bay (auch Tonsai) und Ton Sai Village

Ton Sai Beach, Koh Phi Phi

Der Ton Sai Beach auf Koh Phi Phi Don

Wer Ruhe und Erholung sucht, macht einen Bogen um die Ton Sai Bay. Denn in der gesamten Bucht herrscht von frühmorgens an reger Bootsverkehr. Dreimotorige Speedboote, beladen mit Tagesausflüglern, steuern direkt den Strand an. Zentrum der Ton Sai Bay bildet das Pier mit einem langen Bootssteg. Ein Weg führt in östlicher Richtung in den nahe gelegenen Inselhauptort Ban Ton Sai (Ton Sai Village).

Das Dorf besteht hauptsächlich aus Restaurants, Zimmervermittlungen, Cafés, Tauchschulen, Internetcafés, kleinen Supermärkten und einem Markt. Dort werden die üblichen gefälschten Marken-Shirts und Jeans sowie Schmuck und Sonnenbrillen an Touristen verkauft. Zudem befinden sich in Ton Sai Village zahlreiche Reisebüros. Hier könnt ihr Touren zu den umliegenden Inseln und zum Festland buchen. Angeboten werden zum Beispiel eine Nacht Campen an der Maya Bay auf Phi Phi Ley oder eine so genannte "Shark Tour" mit Sprung vom Kliff ins Meer. Ton Sai ist ferner zentraler Haltepunkt für Taxiboote (Longtailboote), mit denen ihr die autofreie Insel umschiffen oder euch zu eurem Resort fahren lassen könnt.

Am westlichen Ende der Ton Sai Bay gibt es einige Bungalowanlagen, nur wenige Meter vom Meer entfernt. Empfehlenswert ist u. a. das Phi Phi Hotel * (24 Euro). Weitere Unterkünfte an der Ton Sai Bay ihr in der Hotelliste *.

Loh Dalam Beach (Lo Dahlam oder Lohdalam Beach)

Loh Dalam Beach, Koh Phi Phi

Kajaks am Loh Dalam Beach

Der Loh Dalam Beach ist eine große geschwungene Bucht mit puderweißem Sandstrand und grün-türkisfarbenem Wasser. Sie liegt genau gegenüber der Ton Sai Bay auf der anderen Seite der schmalen Landzunge Ao Loh Dalam Chong Kao. Beide Strände liegen dies- und jenseits vom Markt in Ton Sai Village und nur fünf Fußminuten voneinander entfernt.

Bei Ebbe geht das Wasser am Loh Dalam Beach weit zurück, so dass Schwimmen nur bedingt möglich ist. Tagsüber wird der Strand ebenso wie die Ton Sai Bay von zahlreichen Tagesausflüglern bevölkert. Das Ufer säumen Resorts, Restaurants, Bars, Wasserski- und Kanu-Verleihs. Empfehenswert ist das Phi Phi Viewpoint Resort * (ab 21 Euro). Weitere Unterkünfte am Loh Dalam Beach siehe Hotelliste *.

Long Beach (auch Had Yao Beach)

Der Long Beach ist der südlichste Strand von Phi Phi Don und etwa einen Kilometer lang. Von hier aus bietet sich eine gute Aussicht auf Phi Phi Ley, der unbewohnten Nachbarinsel von Phi Phi Don. Der Strand fällt hier relativ schnell ab und ist daher gut zum Schwimmen geeignet. Ebenso wie an der Ton Sai Bay halten sich jedoch auch am Long Beach viele Tagesausflügler auf. Empfehlenswert ist das Phi Phi The Beach Resort * (ab 59 Euro).

Laem Hin Beach

Der feinsandige Laem Hin Beach ist nur 380 Meter lang und liegt östlich von Ton Sai. An den Hängen bewaldeter Hügel befindet sich das Bay View Resort * (ab 40 Euro) mit schönem Meerblick. Ebenfalls empfehlenswert ist das Arayaburi Resort * (ebenfalls ab 40 Euro).

Laem Tong Beach (Laem Thong oder Laemthong Beach)

Mehr zu Koh Phi Phi:

Phi Phi Don und Phi Phi Ley

Tauchen

Der circa 600 Meter lange, helle und feinsandige Laem Tong Beach, auch bekannt als Luxus Beach, liegt im äußersten Norden an der Ostküste von Koh Phi Phi Don. Der Strand mit nur wenigen, recht noblen Hotels ist vom Inselhauptort Ban Ton Sai aus nur mit dem Taxiboot zu erreichen. Der von Palmen gesäumte Laem Tong Beach mit seinem klaren Wasser eignet sich bestens zum Schwimmen und Schorcheln. Discos und Nachtleben sucht man hier vergeblich. Tagsüber wird die Ruhe ein wenig durch die an- und abfahrenden Taxi- und Ausflugsboote gestört. Neben den Hotelrestaurants gibt es am Laem Tong Beach und in der Umgebung auch einfache, aber gute Strandrestaurants.

Empfehlenswert am Laem Tong Beach sind das PP Erawan Palms Resort * (ab 40 Euro) und das noble Zeavola Resort * (ab 165 Euro). Weitere Unterkünfte am Laem Tong Beach findet ihr in der Hotelliste *.

Lo Ba Kao Beach (auch Loh Ba Khao Beach)

Der Lo Ba Kaao Beach befindet sich an der Ostseite von Koh Phi Phi Don und ist etwa 500 Meter lang. Der weiße, feinkörnige und von Palmen gesäumte Sandstrand fällt flach ab. Das Wasser ist klar, geht bei Ebbe allerdings relativ weit zurück. Zum Inseldorf Ban Ton Sai gelangt ihr mit dem Taxiboot. An dem ruhigen Strand befindet sich das sehr schöne Phi Phi Island Village Beach Resort & Spa * (ab 100 Euro).

Phak Nam Beach (auch Phak Nam oder Pak Nam Bay)

Der weiße Sandstrand mit seinem kristallklaren Wasser liegt südlich des Lo Ba Kao Beach an der Ostküste Koh Phi Phi Dons. Die Fahrt vom Inselhauptort Ban Ton Sai dauert mit dem Taxiboot nur wenige Minuten. Der Strand ist ruhig und bestens zum Schnorcheln geeignet. Allerdings geht das Wasser bei Ebbe recht weit zurück. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist im Phi Phi Relax Beach Resort * (ab 18 Euro) gut aufgehoben.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

Folge mir auf:

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die Santander 1PlusCard. Mit dieser Visa-Card kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren der Automaten-Betreiber werden ebenfalls erstattet. Bestelle die 1PlusCard hier ✓
  • Santander 1PlusCard
  • Günstige Flüge * nach Thailand und weltweit findest du bei momondo. momondo ist seit Jahren eine der beliebtesten Flug-Suchmaschinen und meine Top-Empfehlung für die Flugsuche: