Bangkok Tipps - Das bietet Bangkok Touristen

Bangkok - Stadt, Einwohner, Klima

Anzeige

Booking.com

Für die einen ein Moloch, für andere faszinierende Metropole: Obgleich der Verkehr in Bangkok niemals still steht, Abgase und Lärm beinahe unerträglich sind, ist die thailändische Hauptstadt mit ihrem Trubel, ihren zahlreichen Geschäftsvierteln und -straßen, Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Bars und Garküchen ein unvergessliches Erlebnis. Eine Stadt, die rund um die Uhr in Bewegung ist, die niemals schläft.

Bangkok hat eine Fläche von rund 1500 Quadratkilometern. Die Zahl der Einwohner wird auf zwölf bis 15 Millionen geschätzt. Genauere Angaben gibt es aufgrund eines fehlenden Meldewesens nicht. Die Jahresdurchschnitts-Temperatur in Bangkok beträgt 32,7 Grad Celsius. Die heißesten Monate mit mehr als 33 Grad sind März bis Juni. Die Haupt-Regenzeit in Bangkok dauert von Mai bis Oktober. Mit 18 Tagen hat der Monat September die meisten Regentage.

Bangkok Tipps – Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

Liegender Buddha, Wat Pho, Bangkok

Liegender Buddha im Wat Pho in Bangkok

Bangkok bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, darunter mehr als 400 Tempel und Paläste. Die bedeutendsten Tempel befinden sich in Rattanakosin, der Altstadt von Bangkok. Rattanakosin liegt im westlichen Teil der Stadt nahe dem Flussufer des Chao Phraya. Neben Tempeln und Palästen bietet Bangkok an Sehenswürdigkeiten auch zahlreiche Museen und Galerien.

Zu den Attraktionen Bangkoks zählen darüber hinaus Tanzvorführungen und Boxkämpfe (Muay Thai). In der thailändischen Hauptstadt gibt es drei große Stadien, in denen wechselweise täglich geboxt wird: Lumphini Stadium, Ratchadamnoen Stadium und Channel 7 Stadium.

Beliebt bei Touristen sind auch die Chao Phraya River Diner Cruises. Zahlreiche Gebäude und Tempel entlang der Flussufer sind abends angestrahlt. Der Chao Phraya, auch "Fluss der Könige" genannt, bildet mit seinen vielen Kanälen (Klongs) die Lebensader Bangkoks.

Wer die Haupt-Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen und einen entspannten Urlaub in Bangkok * verbringen möchte, sollte etwa drei bis vier Tage einplanen. Entsprechend mehr Zeit bedarf es für Ausflüge in die Umgebung von Bangkok, zum Beispiel zu den Schwimmenden Märkten in Damnoen Saduak, für eine Tour nach Ayutthaya, der einstigen Hauptstadt Siams, oder zur Brücke am Kwai in der Provinz Kanchanaburi.

Bangkok Tipps - Beliebte Geschäftsviertel

In punkto Einkaufsmöglichkeiten kann keine europäische Stadt mit Bangkok mithalten. Die Hauptgeschäftsviertel Bangkoks wie Siam, Silom und Sukhumvit bieten zahlreiche Shopping-Malls und Kaufhäuser, in denen es Markenartikel aller Art zu kaufen gibt. Daneben gibt es in Bangkok eine Vielzahl an Märkten, Kunsthandwerksbetrieben, Juwelieren (hauptsächlich Chinatown), Edelstein- und Antiquitäten-Händlern.

Feste in Bangkok

Große Feste in Bangkok sind unter anderem Chinese New Year im Januar/ Februar, das thailändische Neujahrsfest Songkran (Wasserfest) im April sowie Loy Krathong (Lichterfest) im November.

Chinese New Year feiert man am besten in Chinatown. Geboten werden farbenfrohe Prozessionen und Modeschauen. Das feucht-fröhliche Wasserfest Songkran lässt sich u. a. auf dem Sanam Luang Platz in Rattanakosin, an der Khaosan Road, an der Ratchadamnoen Avenue sowie an zahlreichen Tempeln der Stadt erleben. Zum Lichterfest Loy Krathong stehen die Boots-Prozessionen auf dem Chao Phraya im Mittelpunkt, viele Gebäude der Stadt sind illuminiert.

Nahverkehr in Bangkok

Tuk Tuk, Bangkok

Tuk Tuk in Bangkok

Skytrain und Metro sind die schnellsten und bequemsten Nahverkehrsmittel in Bangkok. Mit Bussen, Taxen und Tuk-Tuks bedarf es wegen des hohen Verkehrsaufkommens und zahlreicher Staus oftmals viel Zeit, um von einem Ort zum anderen zu gelangen. Viele bedeutende Tempel, Paläste und andere Sehenswürdigkeiten in Bangkok lassen sich auch bequem mit einem der Chao-Phraya-Expressboote erreichen.

Hotels und Unterkünfte in Bangkok

Bangkok bietet alle Arten von Hotels * und Unterkünften. Die Palette reicht von 5-Sterne-Luxushotels wie beispielsweise dem Mandarin Oriental * und Shangri-La Hotel * über gute Mittelklasse-Hotels bis hin zu einfachen Gästehäusern, Hostels und Homestay für Backpacker. Bangkok ist übersät mit Hotels, viele davon sind Hochhäuser. Die meisten Hotels befinden sich in den Hauptgeschäfts- und Bürovierteln der Stadt, darunter Siam, Silom und Sukhumvit. Einen schönen Ausblick auf den Chao Phraya Fluss bieten die meisten Riverside Hotels *.

[ nach oben ]

Entdecke Thailand mit
Gudrun Brandenburg

Folge mir auf:

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, reise für mein Leben gern, liebe Südostasien und schreibe klick-thailand.de. Ich arbeite als Redakteurin und baue Webseiten. Mehr über mich erfährst du bei
  • Gudrun Brandenburg

Anzeigen

  • Meine Lieblings-Kreditkarte auf Reisen ist die Santander 1PlusCard. Mit dieser Visa-Card kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben. Die Gebühren der Automaten-Betreiber werden ebenfalls erstattet. Bestelle die 1PlusCard hier ✓
  • Santander 1PlusCard
  • Günstige Flüge * nach Thailand und weltweit findest du bei momondo. momondo ist seit Jahren eine der beliebtesten Flug-Suchmaschinen und meine Top-Empfehlung für die Flugsuche: