Close Menu

Koh Jum – Alle Infos und Reisetipps für den perfekten Urlaub

Koh Jum Strände

Strand- und Naturparadies Koh Jum

Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2022

Koh Jum – Überblick

Koh Jum gilt nicht nur unter Backpackern als Geheimtipp. Auf der Insel gibt es weder Massentourismus noch Partytrubel. Stattdessen bietet Koh Jum ruhige, schöne Strände und eine relaxte Atmosphäre.

Anders als auf vielen anderen Inseln in Thailand findest du hier noch einfache Backpacker-Hütten für unter 15 Euro pro Nacht und chillige Beach-Bars mit Rasta-Flair.

Koh Jum liegt in der Andamanensee im Süden von Thailand, etwa eine Bootsstunde von Krabi und Koh Lanta entfernt.

Sämtliche Inselstrände befinden sich an der Westküste. Der nördliche, bergige und hauptsächlich von muslimischen Fischern bewohnte Inselteil wird Koh Phu (Insel der Krabben) genannt.

Koh Jum besitzt nur wenige Straßen. Mit dem Moped oder Taxi kannst du die Insel locker an einem Tag erkunden.

Die schönsten Strände auf Koh Jum

North Beach (Lubo Beach)

Koh Jums Strände sind ruhig und fast menschenleer

Auf Koh Jum gibt es insgesamt fünf Strände. Der längste zusammenhängende Strandabschnitt ist etwa drei Kilometer lang und besteht aus zwei Stränden, dem Golden Pearl Beach und dem Andaman Beach.

Die übrigen Strände Ao Si, Ting Rai Bay und North Beach (Lubo Beach) sind jeweils einen knappen Kilometer lang und nur durch Felsen voneinander getrennt.

Alle Strände liegen an der Westküste der Insel und sind daher perfekte Sunset Points.

Golden Pearl Beach und Andaman Beach

Golden Pearl Beach

Golden Pearl Beach

Andaman Beach

Andaman Beach

Der Golden Pearl Beach und Andaman Beach im südlichen Teil der Westküste zählen zu den schönsten Stränden auf Koh Jum. Beide Strände haben hellen, teils feinen, teils etwas gröberen Sand und sind dicht mit Palmen und Bäumen bewachsen.

Die Strände gehen nahtlos ineinander über und sind zusammen rund drei Kilometer lang. Damit bilden der Golden Pearl Beach und der Andaman Beach die längste zusammenhängende Strandlinie der Insel und eignen sich auch für etwas ausgedehntere Spaziergänge.

Einen Unterschied gibt es jedoch zwischen beiden Stränden. Während sich am Golden Pearl Beach auch höherpreisige Resorts wie die Koh Jum Beach Villas* befinden, dominieren am Andaman Beach einfache und preiswerte Bungalowanlagen.

Zu den beliebtesten Bars und Sunset Points am Andaman Beach zählen die Beach-Bars der Cocobar&Bungalows* und des Kohjum Freedom Resorts* am Südwestzipfel der Insel.

Bar Andaman Beach

Freedom Bar am Andaman Beach

Abgesehen von den Beach-Bars und Restaurants der Resorts gibt es keine weitere Infrastruktur am Golden Pearl und Andaman Beach. Der nächstgelegene Ort mit einigen Lebensmittelgeschäften und kleineren Shops ist Baan Koh Jum, etwa zehn Autominuten vom Andaman Beach entfernt.

Tipps für Resorts am Golden Pearl und Andaman Beach


Gute, preiswerte Resorts und Bungalowanlagen am Andaman Beach sind die Cocobar&Bungalows*, das Kohjum Freedom Resort* und das JOY Bungalow Resort and Restaurant*.

Schön, aber auch teuer sind die Koh Jum Beach Villas* am Golden Pearl Beach.

Ao Si

Ao Si Beach

Ao Si Beach

Ao Si ist ein etwa ein Kilometer langer, ruhiger Strand mit teils feinem, teils grobkörnigem Sand und einigen steinigen Abschnitten. Im Süden grenzt Ao Si an den Golden Pearl Beach und ist von diesem nur durch Felsen getrennt.

Ao Si erreichst du über die Inselstraße. An dem Abzweig, der hinunter zum Strand führt, befinden sich einige Läden, eine Yoga Lounge und eine Bäckerei.

Empfehlenswerte, preiswerte Resorts und Bungalowanlagen am Ao Si Beach sind u. a. das Loma Sea Views* und die Jungle Hill Beach Bungalows*.

Ting Rai Bay

Ting Rai Bay

Ting Rai Bay

Ting Ray Bay ist ein ebenfalls ruhiger Strand mit gerade einmal vier Resorts, die sich teilweise den bewaldeten Hang hinauf bis zur schmalen Küstenstraße erstrecken. Ting Ray Bay ist rund 800 Meter lang und hat stellenweise auch steinige Abschnitte.

Bei Flut eignet sich Ting Rai Bay sowohl zum Baden als auch zum Schnorcheln. Das Korallenriff befindet sich in Höhe des Koh Jum Resorts* und benachbarten Ocean Beach Resorts* (früher Ting Rai Bay Resort), nur wenige Flossenschläge vom Strand entfernt. Mitunter halten sich hier auch Rotfeuerfische und Seeschlangen auf.

An der Ting Ray Bay schließen die Restaurants der Resorts gegen 21 Uhr. Die Beach-Bars haben länger geöffnet.

North Beach (Lubo Beach)

North Beach (Lubo Beach), Koh Jum

North Beach (Lubo Beach)

Der North Beach, auch Lubo Beach genannt, ist der nördlichste Strand im Inselwesten. Wie der Nachbarstrand Ting Rai Bay ist auch der North Beach einen knappen Kilometer lang und am Rand mit Bäumen bewachsen. Der Strand hat gelblichen Sand und einige steinige Abschnitte.

Am North Beach gibt es nur einige wenige, einfache Resorts. Eins davon ist das Coral Bay Resort*.

Am nördlichen Abschnitt des Strands befinden sich ein kleiner Kiosk mit Shop und eine Handvoll Beach Bars.

Bungalows North Beach

Einfache Beach-Bungalows am North Beach

Zum North Beach kommst du am besten mit dem Longtailboot. Der Weg über Land ist zwar möglich, aber mit größeren Umwegen verbunden, da die Küstenstraße nicht direkt bis zum North Beach führt.

Inseltouren

Koh Jum kannst du mit dem Moped, Tuk Tuk, Taxi oder Moto-Taxi bequem an einem Tag erkunden. Eine sechsstündige, private Inselrundfahrt mit dem Taxi kostet etwa 1000 (ca. 25 Euro). Da die Inselstraßen teilweise in schlechtem Zustand sind und beinahe überall nur Tempo 30 erlaubt ist, musst du auch für kurze Strecken etwas mehr Zeit einplanen.

Highlight im bergigen und von Regenwald und Kautschuk-Plantagen durchzogenen Norden ist der Mount Phu, die mit 400 Metern höchste Insel-Erhebung. Auf dem Berg gibt es einen Viewpoint mit Panorama-Aussicht auf die umliegenden Inseln und bei gutem Wetter bis rüber nach Koh Phi Phi. Hinauf zum Aussichtspunkt geht's über schmale Dschungelpfade.

Mount Phu

Mount Phu

Ein weiterer Stopp auf der Tour bietet sich im Nordosten der Insel, im muslimischen Fischerdorf Koh Phu, an. Am Pier und rund um die Moschee gibt es einige kleine Geschäfte und Restaurants.

Koh Phu, Koh Jum

Koh Phu

Weitere Fischerdöfer auf der Insel sind Ting Rai im Westen und Koh Jum Village im äußersten Südosten der Insel. Hier gibt es neben einigen kleinen Shops auch ein Seafood-Restaurant, ein Reisebüro, eine Schule, einen Tempel und eine Moschee.

Das könnte dich auch interessieren: Die 9 schönsten Inseln in Thailand ohne Massentourismus

Schnorcheltouren

Schnorcheln ist stellenweise zwar auch an Koh Jums Stränden (zum Beispiel Ting Rai Bay) möglich, doch befinden sich in der näheren Umgebung schönere Schnorchelreviere wie etwa bei Yung Island (Mosquito Island) und Koh Mai Phai (Bamboo Island). Organsierte Schnorcheltouren und Bootsausflüge zu den Inseln kannst du auf Koh Jum in den meisten Resorts buchen.

Reisetipps für Koh Jum

Wetter und beste Reisezeit

Beste Reisezeit für Koh Jum sind die trockenen und kühleren Monate Dezember bis März/April. In dieser Zeit liegen die Tagesdurchschnitts-Temperaturen bei etwa 28 Grad Celsius. Im Mai beginnt die Regenzeit und dauert bis November. Während dieser Zeit haben die meisten Resorts auf der Insel geschlossen. Der Bootsverkehr ist ebenfalls eingeschränkt.

Anreise und Fährverbindungen

Fähren nach Koh Jum fahren von Krabi, Koh Lanta und Koh Phi Phi. Von Krabi (Klong Jilad Pier) fährt die Fähre in der Hauptsaison zwischen Dezember und April einmal täglich um 11.30 Uhr. Auf dem Weg nach Koh Lanta stoppt die Fähre mehrfach vor Koh Jums Westküste. Auf dem Wasser warten bereits die Longtailboote der Resorts, die die Gäste zum Strand bringen.

Fähre

Vor der Küste Koh Jums holen Taxiboote Neuankömmlinge von der Fähre ab

Das Umsteigen von der Fähre ins Longtail ist in der Regel problemlos. Das Umladen des Gepäcks übernimmt das Personal.

Die Fahrzeit von Krabi nach Koh Jum beträgt eine gute Stunde; zurück nach Krabi fahren die Fähren täglich um 9.30 Uhr.

Von Koh Lanta (Baan Saladan) geht einmal täglich um 8.30 Uhr eine Fähre nach Koh Jum, von Koh Phi Phi Don um 14.30 Uhr. Die Fahrzeit beträgt etwa zwei Stunden. Tickets inklusive Transfer kosten zwischen 400 und 500 Baht (10,50 und 13 Euro). Zurück von Koh Phi Phi fahren die Fähren täglich um 8.30 Uhr.

Statt mit der Fähre kannst du von Krabi auch mit dem Longtailboot nach Koh Jum übersetzen. Die Boote legen am Laem Kruat Pier südöstlich von Krabi Stadt ab. Verbindungen bestehen mehrfach täglich zwischen 9 und 18.15 Uhr.

(Da sich die Fahrzeiten jederzeit ändern können, alle Angaben ohne Gewähr)

Elektrizität

Auf Koh Jum gibt es erst seit 2009 Elektrizität. Da das Stromnetz nach wie vor Schwächen aufweist, haben nur wenige Resorts Zimmer mit Klimaanlage und Kühlschrank.

Diese Seiten könnten dich auch interessieren


Ao Nang Beach KrabiKrabiLesen Longtailboote Koh Phi PhiKoh Phi PhiLesen
Klong Nin Beach Koh LantaKoh LantaLesen Thiwson Beach Koh Yao YaiKoh Yao YaiLesen

Schau dir auch mein Video auf YouTube an!

nach oben

--- Anzeige ---
  • Booking.com